Von Blumen und Bienen - Tipps für den Juli

Statistisch gesehen haben wir den heißesten Monat des Jahres vor uns, also perfektes Wetter für die Badefiguren aus Keramik, welche am 01. und 02.07. bei einer Ausstellung im Atelier JadwigaArt in Gammelsdorf gezeigt werden. Augenweide und Bienenschmaus heißt es am 08.07. in der Staudengärtnerei Extragrün. Dort präsentieren die Pflanzenexperten schöne und leckere Stauden für Gärtner und Insekten. Ein Gartenfest lockt am 14. und 15.07. zu GartenOrnamentik nach Freising und vom 22.-23.07. finden im Ostallgäu die Irseer Gartentage statt. Diesen Monat ist immer noch Hauptblütezeit in der Fuchsiengärtnerei Friedl in Markt Indersdorf. Außerdem ist Fuchsienexpertin Rosi Friedl am 22. und 23.07. auf der Gartenschau in Pfaffenhofen anzutreffen, wo sie über winterharte Fuchsien informiert, welche dort auch erworben werden können.

Auch im Juli haben einige sehenswerte Privatgärten für Besucher geöffnet: am 01. und 07.07. lädt der Künstlergarten Nußer in Freyung zur Sommer-Vernissage. Dort ist an beiden Tagen von 10-19 Uhr offen, darüber hinaus kann der Garten auch jeden Mittwoch von 15-19 Uhr besichtigt werden. Am 08. und 09.07. von 10-17 Uhr ist erneut Offene Gartentür im Woidroserl in Regen, auch dieser Garten kann weiterhin zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden. Der Mähringer Tagliliengarten veranstaltet von 15.-16.07. jeweils von 10-16 Uhr zwei Tage der offenen Gartentür. Am 16.07. herrscht bei den Mitgliedern des Netzwerks Gartenwinkel Pfaffenwinkel "Buntes Treiben", das Programm dazu gibt es hier.


Kommentare